Logo

Daniela Mulle

Diätologin & Ernährungswissenschafterin

Bärlauchcremesuppe mit Linsen
© Andrey Okonetchnikov

Bärlauchcremesuppe mit Linsen

Natürlich kannst du diese Suppe auch außerhalb der Bärlauchsaison zubereiten: nimm’ dann einfach Blattspinat, Mangold oder auch Rucola. Die Suppe schmeckt nicht nur herrlich cremig, sondern ist auch im Handumdrehen fertig. Und mit Vollkornbrot als Beilage hast du eine komplette, gesunde Mahlzeit am Tisch, mit allem was dein Körper braucht.

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Bärlauch waschen und ganz grob in Streifen schneiden
  2. Kartoffel waschen und mit der Schale in große Würfel schneiden.
  3. 3 EL Oliven- oder Rapsöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen.
  4. Bärlauch einige Minuten darin anbraten.
  5. Linsen und Kartoffelwürfel zugeben und einige Minuten mitrösten.
  6. Mit Wasser bedecken, 1 TL Salz zugeben und aufkochen.
  7. Auf niedrige Hitze zurückschalten und ca. 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen, bis die Linsen und Kartoffelstücke weich sind.
  8. Pürieren und Soja creme cuisine oder Sauerrahm untermixen.
  9. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Mittwochsmail

Verpasse keine meiner tollen Tipps & Tricks, interessanten Infos & köstlichen Rezepte.

Mit Deiner Anmeldung stimmst Du meiner Datenschutzerklärung zu.