Daniela Mulle

Diätologin & Ernährungswissenschafterin

© Daniela Mulle

Klassische Shakshuka

Ein Basisrezept für das derzeit äußerst hippe, ursprünglich traditionell nordafrikanische Gericht darf auch auf meiner Seite natürlich nicht fehlen:

Zutaten für 4-6 Personen

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein hacken.
  2. Knoblauch schälen und pressen.
  3. Paprika in kleine Würfel schneiden.
  4. Olivenöl in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen.
  5. Zwiebel & Knoblauch einige Minuten anbraten.
  6. Tomatenmark, Kreuzkümmel, Koriander, Paprikapulver und Chiliflocken und 1 TL Salz unterrühren.
  7. Paprikawürfel zugeben und alles ca. 5 Minuten braten.
  8. Tomaten einrühren und 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.
  9. Wenn die Sauce eingedickt ist nochmals abschmecken.
  10. Mit dem Löffel 4-6 kleine Vertiefungen in der Sauce machen.
  11. Eier aufschlagen und vorsichtig in die Vertiefungen gleiten lassen.
  12. Das Eiklar mit einer Dessergabel vorsichtig mit der Sauce vermischen.
  13. Nochmals ca. 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen, bis die Eiweiße gestockt, die Eigelbe aber noch flüssig sind.
  14. Vom Herd nehmen und ein paar Minuten stehen lassen.
  15. Mit frischen Kräutern bestreut servieren.

Traditionell wird Shakshuka meist mit Fladenbrot serviert, aber auch Quinoa, Reis oder Couscous passen ausgezeichnet zur würzigen Tomatensauce. Shakshuka kannst du in unzähligen köstlichen Varianten zubereiten: mit Feta, Spinat, Auberginen, Zucchini, Kartoffeln, gelben oder roten Linsen, Schinken, Speck, Faschiertem,… deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Newsletter

Verpasse keine meiner tollen Tipps & Tricks, interessanten Infos & köstlichen Rezepte.

Mit Deiner Anmeldung stimmst Du meiner Datenschutzerklärung zu.

+43 650 9700569

contact@danielamulle.at

bauchdetektivin

bauchdetektivin

Made with ♡ by Component-Driven

© Mag. Daniela Mulle, 2021