Daniela Mulle

Diätologin & Ernährungswissenschafterin

© Andrey Okonechnikov

Würziger Tofu-Stirfry mit Reis

Der Tofu-Stirfry hält sich problemlos einige Tage im Kühlschrank, sodass du daraus mehrere Gerichten verwenden kannst. Hier ein paar Ideen: in einer Tomatensauce zur Pasta, in einer Eierspeise, als pikante Füllung für Palatschinken, Tacos oder Tortillas, als Eiweiß-Booster in einem Eintopf, Auflauf oder Getreidesalat.

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein hacken, Knoblauch pressen.
  2. Karotten längs vierteln und in dünne Stücke schneiden.
  3. Zwiebel & Knoblauch im Wok oder einer großen Pfanne in Olivenöl bei mittlerer Hitze goldbraun braten.
  4. Karotten zugeben, salzen und pfeffern und 5 Minuten weichkochen.
  5. Tofu mit den Händen in die Pfanne bröseln.
  6. Ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze rösten, damit das Wasser verdampft und der Tofu Farbe bekommt, dabei immer wieder umrühren.
  7. Chilipulver, Kreuzkümmel und Zimt unterrühren.
  8. 5 Minuten weiterrösten, bis die Mischung duftet.
  9. Essig unterrühren und mit Salz & Pfeffer abschmecken.
  10. Mit gehacktem Koriander und Frühlingszwiebeln bestreut auf Reis servieren.

Newsletter

Verpasse keine meiner tollen Tipps & Tricks, interessanten Infos & köstlichen Rezepte.

Mit Deiner Anmeldung stimmst Du meiner Datenschutzerklärung zu.

+43 650 9700569

contact@danielamulle.at

bauchdetektivin

bauchdetektivin

Made with ♡ by Component-Driven

© Mag. Daniela Mulle, 2021