Daniela Mulle

Diätologin & Ernährungswissenschafterin

© Andrey Okonechnikov

Würzige Kichererbsen-Bulgur-Suppe mit Fetacreme

Diese gehaltvolle Suppe kannst du auch als Hauptgericht genießen. Wenn du statt Bulgur Vollkorncouscous verwendest, wird die Getreideeinlage etwas feiner. Du kannst ihn direkt in die fertige Suppe geben, und sparst dir so die extra Kochzeit (Punkt 10).

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein hacken, Knoblauch pressen.
  2. Karotten und Sellerie waschen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Kichererbsen gut abspülen.
  4. Zwiebel in einem großen Topf bei mittlerer Hitze in Rapsöl anrösten und ca. 5 Minuten weiterbraten.
  5. Knoblauch, Karotten und Sellerie zugeben und nochmal 5 Minuten braten.
  6. Paprikapaste, Kreuzkümmel, Koriander und Kümmel unterrühren und einige Minuten weiterkochen, bis alles duftet.
  7. Kichererbsen, 1 TL Salz und frisch gemahlenen Pfeffer zugeben.
  8. Mit Suppe aufgießen und aufkochen.
  9. Auf niedrige Stufe zurückdrehen und 10 Minuten köcheln lassen.
  10. Währenddessen Bulgur in der doppelten Menge Wasser bissfest kochen und danach sofort abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  11. Für die Fetacreme zerbröselten Feta, Sauerrahm und Kräuter in einem kleinen Blender oder mit dem Pürierstab einige Minuten cremig mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  12. Bulgur einige Mintuen vor dem Servieren in die fertige Suppe geben und nochmals einige Minuten köcheln.
  13. Suppe in Schüsseln oder Tellern anrichten, mit einigen Löffeln Fetacreme verfeinern und sofort servieren.

Newsletter

Verpasse keine meiner tollen Tipps & Tricks, interessanten Infos & köstlichen Rezepte.

Mit Deiner Anmeldung stimmst Du meiner Datenschutzerklärung zu.

+43 650 9700569

contact@danielamulle.at

bauchdetektivin

bauchdetektivin

Made with ♡ by Component-Driven

© Mag. Daniela Mulle, 2021