Daniela Mulle

Diätologin & Ernährungswissenschafterin

© Andrey Okonechnikov

Sommergemüse-Cheesecake

Cheescake schmeckt nicht nur süß! Daher hab ich hier für dich eine pikante Variante, die du natürlich nach Lust & Laune variieren kannst:

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Gemüse waschen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  4. Auberginen & Zucchini mit etwas der Ölmischung bestreichen.
  5. Salzen, pfeffern und ca. 30 Minuten backen, bis das Gemüse weich und gebräunt ist.
  6. Einstweilen Eier, Sauerrahm und Topfen mixen, zerbröselten Feta und eine gute Menge Pfeffer unterrühren.
  7. Gemüsescheiben in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform schichten, sodass dazwischen noch etwas Platz bleibt.
  8. Freie Plätze mit den gewaschenen Cocktailtomaten ausfüllen.
  9. Mit der Hälfte des Oreganos bestreuen.
  10. Ei-Käse-Mischung darübergießen.
  11. Mit restlichem Oregano bestreuen.
  12. Ca. 30 Minuten goldbraun backen.
  13. Auskühlen lassen damit sich der Cheesecake festigt und erst danach aus der Form nehmen und in Stücke schneiden.
  14. Za’tar mit der übrigen Ölmischung verrühren, und die Cheesecake-Stücke damit von allen Seiten bestreichen.

Obwohl es einen tollen Geschmack bringt, kannst du das Gemüserösten im Ofen natürlich weglassen, wenn’s schnell gehen muss. Za’tar ist einen Gewürzmischung aus wildem Thymian, syrischem Ysop, Sumach, geröstetem Sesam und Salz. Sie wird in nordafrikanischen und arabischen Küchen häufig verwendet, meist mit Olivenöl gemischt als Dip für Fladenbrot, Fleisch und Gemüse. Du bekommst sie in allen türkischen Supermärkten.

Newsletter

Verpasse keine meiner tollen Tipps & Tricks, interessanten Infos & köstlichen Rezepte.

Mit Deiner Anmeldung stimmst Du meiner Datenschutzerklärung zu.

+43 650 9700569

contact@danielamulle.at

bauchdetektivin

bauchdetektivin

Made with ♡ by Component-Driven

© Mag. Daniela Mulle, 2021