Daniela Mulle

Diätologin & Ernährungswissenschafterin

© Andrey Okonechnikov

Karamellisierter Apfelkuchen aka Tarte Tatin

Dieser französische Klassiker schmeckt himmlisch, wenn du ihn lauwarm mit halbsteif geschlagenem Obers oder Vanilleeis genießt. Er ist einer meiner absoluten all-time-favorites, wenn’s um’s Backen mit Äpfeln geht!

Zutaten für 1 Tarteform mit 25 cm Durchmesser

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 Grad vorheizen.
  2. Vollkornmehl mit Zucker und Salz mischen und in einer Rührschüssel mit der in Stücken geschnittenen Margarine mixen.
  3. Ein wenig kaltes Wasser zufügen und weiter mixen, bis ein Teig entsteht.
  4. Zu einer Kugel formen, flachdrücken und im Kühlschrank rasten lassen.
  5. Äpfel schälen, entkernen und sechzehnteln.
  6. Staubzucker in eine Tarteform geben und im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten karamellisieren, dabei gut beobachten.
  7. Sobald der Zucker zerrinnt sofort herausnehmen und das Rapsöl dazugeben.
  8. Apfelspalten im Kreis darauf verteilen.
  9. Teig etwas größer als die Form ausrollen.
  10. Auf die Äpfel legen und am Rand gut nach unten drücken.
  11. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  12. Bei 180 Grad Heißluft ca. 30 Minuten goldbraun backen.
  13. Danach sofort auf ein Teller stürzen und mit Zimt bestreuen.

Newsletter

Verpasse keine meiner tollen Tipps & Tricks, interessanten Infos & köstlichen Rezepte.

Mit Deiner Anmeldung stimmst Du meiner Datenschutzerklärung zu.

+43 650 9700569

contact@danielamulle.at

bauchdetektivin

bauchdetektivin

Made with ♡ by Component-Driven

© Mag. Daniela Mulle, 2021