Daniela Mulle

Diätologin & Ernährungswissenschafterin

© Andrey Okonechnikov

Gefüllte Zucchini oriental style

Das Gericht schmeckt auch mit Auberginen oder Paprika hervorragend. Für Paprika einfach 100 g mehr Getreide und Sojagranulat/Faschiertes einplanen, da hier ja das Gemüsefleisch wegfällt.

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Sojagranulat in der doppelten Menge heißem Wasser einweichen.
  2. Zucchini waschen, längs halbieren und mit einem Teelöffel aushölen.
  3. Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  4. Zwiebel schälen und fein hacken.
  5. Kreuzkümmel, Paprikapulver und Zimt in einem kleinen Schüsserl vermischen.
  6. 3 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen.
  7. Zwiebeln mit 2/3 der Gewürzmischung bei mittlerer Hitze anbraten.
  8. Zucchinifleisch, Sojagranulat, Getreide, Pinienkerne, Tomatenmark, Cayennepfeffer, 1 TL Zucker, 1 TL Salz und eine gute Portion frisch geriebenen Pfeffer zugeben.
  9. Weitere 5 Minuten braten.
  10. Restliche Gewürzmischung mit 250 ml Wasser, Zitronensaft, 1 TL Zucker, Zimtstangen und 1 TL Salz gut vermischen und in ein tiefes Backblech gießen.
  11. Zucchinihälften füllen und auf das Backblech legen.
  12. Mit Alufolie abdecken und 40 Minuten bei 180 Grad backen.
  13. Alufolie wegnehmen und noch ca. 10 Minuten weiterbacken, bis die Zucchinis Farbe bekommen haben.
  14. Mit frischem Brot oder gekochtem Getreide servieren.

Newsletter

Verpasse keine meiner tollen Tipps & Tricks, interessanten Infos & köstlichen Rezepte.

Mit Deiner Anmeldung stimmst Du meiner Datenschutzerklärung zu.

+43 650 9700569

contact@danielamulle.at

bauchdetektivin

bauchdetektivin

Made with ♡ by Component-Driven

© Mag. Daniela Mulle, 2021