Daniela Mulle

Diätologin & Ernährungswissenschafterin

© Andrey Okonechnikov

Gebackene Apfelrollen

Ob mit Suppen- oder Salatvorspeise als Mittagessen, als Snack oder zum Nachmittagskaffee: Die Apfelrollen schmecken sowohl frisch aus dem Backofen als auch lauwarm oder kalt köstlich!

Zutaten für ca. 10 Stück

Zubereitung

  1. Kartoffeln weichkochen.
  2. Einstweilen Äpfel schälen, würfeln mit Zitronensaft, Zimt & Zucker verrühren und beiseitestellen.
  3. Kartoffeln noch heiß schälen und durch Kartoffelpresse drücken.
  4. 1 TL Salz und Muskat darüberstreuen, Margarine in Stückchen darauf verteilen.
  5. Mit Eiern und Vollkornmehl verkneten.
  6. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  7. Margarine eine Auflaufform geben und im warmen Backofen schmelzen, danach Rapsöl zugeben und verrühren.
  8. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu länglichen Fladen in der Breite deiner Auflaufform ausrollen.
  9. Jeden Fladen mit etwas Sauerrahm bestreichen und in der Mitte mit Äpfeln belegen.
  10. Zu einer Rolle formen.
  11. Im Margarine-Rapsölgemisch wenden und nacheinander in die Auflaufform schichten.
  12. Ca. 40 Minuten backen, bis die Apfelrollen goldbraun und knusprig sind.

Newsletter

Verpasse keine meiner tollen Tipps & Tricks, interessanten Infos & köstlichen Rezepte.

Mit Deiner Anmeldung stimmst Du meiner Datenschutzerklärung zu.

+43 650 9700569

contact@danielamulle.at

bauchdetektivin

bauchdetektivin

Made with ♡ by Component-Driven

© Mag. Daniela Mulle, 2021