Daniela Mulle

Diätologin & Ernährungswissenschafterin

© Andrey Okonechnikov

Dattel-Walnuss-Ecken

Eine tolles Rezept mit orientalischer Note für alle Naschkatzen und -kater:

Zutaten für ca. 30 Stück

Zubereitung

  1. Kardamomkapseln mit dem Messerrücken zerdrücken und sie zu öffen und die Samen zu entfernen.
  2. Kardamomsamen und Nelken im Mörser zerstoßen.
  3. Datteln grob hacken.
  4. Datteln mit 200 ml Wasser, Kardamom, Nelken, Zimt bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln bis die Masse eindickt.
  5. Vom Herd nehmen und die Walnüsse unterrühren.
  6. Vollkornmehl, Haferflocken, Zucker, Backpulver und Salz verrühren.
  7. Margarine und etwas Wasser untermixen, sodass ein bröseliger Teig entsteht.
  8. Du kannst den Teig mit einen Nudelwalker ausrollen oder mit einfach nur mit deinen Händen weiterarbeiten.
  9. Die Hälfte des Teigs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und festdrücken.
  10. Die Dattel-Walnuss-Mischung darauf verteilen und glattstreichen.
  11. Mit dem restlichen Teig bedecken und mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  12. Bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen.
  13. Ausgekühlt in Ecken schneiden und genießen.

Du kannst natürlich alle Nüsse verwenden, die du gerade zuhause hast. Walnüsse liefern deinem Körper jedenfalls eine Extraportion tolle omega-3-Fette. Falls du’s etwas knackiger liebst, dann verwende ganze Nüsse, und hacke sie mit dem Messer in die gewünschte Größe. Alternativ zu Datteln sind Feigen oder Rosinen eine gute Wahl.

Newsletter

Verpasse keine meiner tollen Tipps & Tricks, interessanten Infos & köstlichen Rezepte.

Mit Deiner Anmeldung stimmst Du meiner Datenschutzerklärung zu.

+43 650 9700569

contact@danielamulle.at

bauchdetektivin

bauchdetektivin

Made with ♡ by Component-Driven

© Mag. Daniela Mulle, 2021