Daniela Mulle

Diätologin & Ernährungswissenschafterin

© Andrey Okonechnikov

Brokkoli-Nuss-Gratin

Bei diesem Gericht sparst du dir das Vorkochen, denn der Brokkoli wird direkt im Ofen gegart. So sparst du Zeit, das Gemüse bleibt bissfest und das beste: du schüttest keine wertvollen Mikronährstoffe mit dem Kochwasser weg. Als Beilage schmeckt einfach nur frisches Brot köstlich.

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen, Käse grob reiben und Walnüsse in Stücke brechen.
  2. Brokkoli in kleine Röschen zerteilen, Strunk putzen und in kleine, ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden.
  3. Margarine in einem großen Topf schmelzen und den Knoblauch darin anschwitzen, Senfsamen, 1 TL Salz und eine gute Prise frisch geriebenen Pfeffer zugeben.
  4. Vollkornmehl einrühren und einige Minuten mitbraten.
  5. Topf vom Herd nehmen und Pflanzendrink/Milch langsam mit dem Schneebesen einrühren.
  6. Ca. 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen, bis eine dickliche Sauce entstanden ist, dabei immer wieder fleißig umrühren.
  7. Currypulver und ca. 3/4 des Käses in die Sauce einrühren.
  8. Brokkoliröschen und Walnüsse untermischen.
  9. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  10. In eine geölte Auflaufform füllen.
  11. Mit restlichem Käse und den Mandelhobeln bestreuen.
  12. Mit Alufolie abdecken und ca. 40 Minuten bei 180 Grad backen.
  13. Alufolie entfernen und noch ca. 10 Minuten weiterbacken, bis die Gratin eine schöne Farbe bekommen hat.

Newsletter

Verpasse keine meiner tollen Tipps & Tricks, interessanten Infos & köstlichen Rezepte.

Mit Deiner Anmeldung stimmst Du meiner Datenschutzerklärung zu.

+43 650 9700569

contact@danielamulle.at

bauchdetektivin

bauchdetektivin

Made with ♡ by Component-Driven

© Mag. Daniela Mulle, 2021