Logo

Daniela Mulle

Diätologin & Ernährungswissenschafterin

ADHS und Ernährung
© Martina Brunnmayr

ADHS und Ernährung

In meinem Beitrag erfährst du mehr darüber, wie du ADHS positiv mit dem täglichen Essen & Trinken beeinflussen kannst.

Zum Nachkochen habe ich einen leckeren Aufstrich für dich, der ganz schnell fertig ist:

Forellen-Aufstrich

  • 250 g Magertopfen
  • 100 g Forellenfilet geräuchert
  • 2 Esslöffel Sauerrahm
  • 1-2 Esslöffel Zitronensaft
  • ½ Teelöffel geriebenen Zitronenschale
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Petersilie gehackt
  • 1 Teelöffel Kümmelöl
  • Pfeffer
  • Kräutersalz
  • Kümmel gemahlen
  1. Alle Zutaten vermischen und mit den Gewürzen abschmecken.
  2. Eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Für die laktosefreie Variante laktosefreie Milchprodukte verwenden. Dieser Aufstrich ist glutenfrei. Achte auf die Herkunft der Fische (Gütesiegel) und regionale Fischsorten bevorzugen - Siehe hierzu auch den Fischratgeber.

Newsletter

Verpasse keine meiner tollen Tipps & Tricks, interessanten Infos & köstlichen Rezepte.

Mit Deiner Anmeldung stimmst Du meiner Datenschutzerklärung zu.